~ Bibelöle ~


Ätherische Öle enthalten die Lebenskraft der Pflanzen in konzentrierter Form  und werden zur Recht als "Seele der Pflanze" bezeichnet. Sie sind Informationsträger und übermitteln bestimmte Schwingungen, die über das limbische System in unseren Körper gelangen und von dort auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene wirken. 

Schon in der Bibel werden zahlreiche hochwertige und kostbare ätherische Öle und Pflanzen benannt die damals zu rituellen Zwecken und zur körperlichen, mentalen und emotionalen Reinigung den Königen und Priestern der damaligen Zeit vorbehalten waren. 

Zwölf  dieser ätherischen Öle werden unter dem Begriff Bibelöle zusammengefasst - diese sind Benzoe, Cassiablüte, Cistrose, Galbanum, Myrrhe, Myrte, Narde, Sandelholz, Weihrauch, Ysop, Zeder und Zypresse. Einige davon werden als 100% reine ätherische Öle verwendet, einige durch Beimengung fetter Öle oder Alkohol gebrauchsfertig gemacht. Da einige dieser Pflanzen vom Aussterben bedroht sind, sollte eine bewusste und ressourcenschonende Verwendung in unser aller Sinn sein. Unter diesem Aspekt habe ich mich für die Weiterverarbeitung zu Massageölen und Energiesprays entschieden.

~ Das Massage- und Chakraöl in der praktischen Pipettenflasche wird idealerweise auf Handflächen, Fußsohlen oder Chakren aufgetragen und einmassiert - 1-2 Tropfen der Bibelölmischung genügen. Diese Mischung kann in derselben Dosierung auch für die Duftlampe verwendet werden.

~ Im praktichen Roll-on finden die Bibelöle in jeder Handtasche Platz und entfalten ihre Wirkung z.B. durch Auftragen am Handgelenk.

~ Jeweils drei der Bibelöle (je 1 Basis-, Kopf- und Herznote) ergänzen sich in den vier verschiedenen Energie- und Aurasprays und stärken auf diesem Weg unser Immunsystem, sorgen für eine ausgewogene Körper-Geist-Seele-Balance und lassen uns innere Ruhe und Harmonie spüren. Die Sprays eignen sich auch hervorragend für die Anwendung im Diffuser.

Auch wenn nur hochwertigste Öle in der vorgeschriebenen Dosierung verwendet werden, kann nicht ausgeschlossen werden, dass allergische Reaktionen auftreten. Kinder, Schwangere, Stillende, Asthmakranke, Epileptiker und Bluthochdruckpatienten sollten generell nur nach Rücksprache mit einem Arzt ätherische Öle verwenden, dies gilt auch für die Bibelöle. 

Aromatherapie ersetzt keine schulmedizinische Behandlung , kann diese jedoch durchaus unterstützend auf energetischer Ebene begleiten.